Dienstag, 23. Mai 2017

Generation Smart_spinner

Die Turnbeutelvergesser von früher
sind die Passwort-Vergesser von heute

apropo heute:
Da  sieht man auf einmal ganz häufig beim Nachwuchs Handkreisel
oder fidget spinner ...
Wofür man es braucht?
Zur Entspannung!
Ja. Da legst di nieder!
Die Jugend braucht Erholung vom Stress.
Handy-Smartphone-PC-Digital-Facebook-Instagramm-Whatsapp-etcpp....
Ein analoges Spielzeug!
Zur Entspannung!
Für Kinder!

Egal wer sich das ausgedacht hat,
-Höhere Mächte oder ein Marketingmensch-
da war doch sicher Humor im Spiel.

you have killed my tamagotchi

Montag, 22. Mai 2017

tierische Tabelle

1. Eichhörnchen (nur eine Nuss)
2.Klon- Bullen (Süß Klebrig und sehr wach)
3.Biene mit Braunbär
4.Klon-Schaf
5.Geissbock
6.Hauptstadtbär
7.Greif
8.Stadtmusikanten
9.Ponys / Fohlen
10.Erwin
(Kein Mensch kein Tier = 04 trinkt Bier = Lebewesen)
11.Eintracht-Adler
12.Chemie-Löwen
13.Ex-Wiesel
14.Dino = Murmeltier
15.Mainzelmännchen
(Niedlich wie Meerschweinchen)
16. harmlose Wölfe
17.Schanzer (=Kein Tier = Abstieg)
18.Lillien (Blume = Kein Tier = Abstieg)

Erkenntnis der letzten Bundesliga Saison:
Der Dino ist in Warheit ein Murmeltier.
Wer das nicht versteht:
Der HSV ist das Bayern München der Abstiegsregion.
Viel Geld - Viele Stars - Sehr viel Glück - vor allem in den Schlussminuten und mit Schiedsrichtern-
Dinos sterben nicht aus- sie machen eine Metamorphose durch.
(!Schluckt! das !liebe !Wissenschaftler!)

Mittwoch, 17. Mai 2017

mit Trumpeten

es gibt ja verschiedene Ansätze
von Führungsarbeit und Politikstil.

Kritiker meinen Donald Trump hätte keinen Stil.
Und keine Ahnung von Politik.
Und Menschenführung würde er mit der Sklaverei verwechseln.

So ein Quatsch.
Der mächtigste Mann der Welt hat einen Plan.
Erst Provozieren.
Mit Pauken und Trumpeten auf die Gegner los
Dann wiederufen.
Alles auf die Lügenpresse schieben.("Fake News")
A sagen /  B machen /  C  twittern /  alles wiederufen
andere Politiker beleidigen / dann in dieses Land fahren
andere Länder beleidigen / dann deren Politiker einladen
Hin und her
Schwarz malen / weiß streichen
Bis keiner mehr erkennt:
Ist das Chaos jetzt Grau, hellgrau, dunkelgrau
(gab es da nicht schon ein Buch drüber?)

Der Plan ist alles irgendwann genau anders zu machen als vorher.
Dann hat man es ja irgendwann (vorher oder nachher) richtig gemacht.
Und wer alles Richtig macht hat wenig Kritiker.
Wenig Kritiker = Viele Wähler.
Gar nicht mal so Trump.
Die Trumpeten-Taktik


Leichter als einen Hund zu bürsten

trumpeten / was weiss Donald Trump?

Trumpeten

Mein neues morgendliches Ritual:
Aufwachen.
Nachrichten.
Was hat Donald Trump jetzt schon wieder angestellt?
Irgendwen beleidigt oder gefeuert?
Oder nur unsagbaren Blödsinn verzapft?
Sich selbst wiedersprochen?
Gähn.
Einschlafen.
Träumen von einer besseren Welt.
 
Wann hört es auf?
Wann fängt es an?
Wann hört es auf anzufangen?
Wann fängt es an aufzuhören?

Mit Pauken und Trumpeten...
wäre vielleicht ein guter Titel (in deutsch) für den nächsten Film von Michael Moore.

Das einzig überraschende ist, dass Michael Moore so lange brauchte
 um einen Film über Donald Trump zu drehen.

Fehlte ihm das Material?
Will er mehrere Episoden drehen? (Best of Januar bis April etc?)
Hat man ihn bisher gehindert mit den Dreharbeiten anzufangen?
Was weiß das FBI?
und die Russen?

Was weiß Donald Trump?
(P a u s e)
Die Frage muss man sich mal genüßlich auf einem ruhigen langen Highway durch das Kurzeitgedächtnis jagen um dann mit einer sehr kurzen Antwort zu parlieren.



der Nachfolgetext zum trumpeten

Dienstag, 16. Mai 2017

Ich-Brillen-Verlierer-Strudel

ich du wir 
wir du ich 
du wir ich 
Je nachdem durch welche Brille man seine Umwelt wahrnimmt
wird unser Handel stark beeinflusst.
z.B.
Menschen mit der "ich-ich-ich-Brille" stören nicht nur im öffentlichen Personennahverkehr.

Es ist wie immer,
eine Prise Egoismus, mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein
ist in der Gesamtsituation "Leben" mit Sicherheit angebracht.

Nun gibt es wahrscheinlich auch die "situative ich-ich-ich-Brille" aber wenn man den anderen ja nicht kennt geht man schnell von einer "generellen-ich-ich-ich-Brille"aus.

Es macht schon einne Unterschied wie man handelt:
Wenn jemand seinen Vorteil ausnutzt.
Wenn jeman seinen Vorteil rücksichtslos ausnutzt.
Wenn jemand bewußt den Nachteil des anderen zum eigenen Vorteil ausnutzt.

Was mir aber wirklich Angst macht, ist der Umstand, dass jemand mit
"ich-ich-ich-Brille" Immer nur an sich denkt.
Wenn er jemals über seine Mitmenschen nachdenkt,
muss er ja denken, dass sie denken wie er.
ich ich ich.
Und dieses Verhalten beobachten und lernen dann Kinder.
und der Strudel geht weiter.

Ja.
Die Rücksichtslosigkeit nimmt immer mehr zu.

Können wir was ändern?
Oder nur den Strudel verlangsamen?

Am besten mal den ersten Schritt tun
und mit einem Lächeln und gutem Beispiel vorangehen.
Gegen den Strudel der Rücksichtslosigkeit.




Sonntag, 14. Mai 2017

Ergebniswochenende

da ist der vorletzte Spieltag der ersten und zweiten Fußballbundesliga.
Der ESC in der Ukraine.
Und die Landtagswahl in NRW.
Dramatik. Emotionen. Tränen.
Das ganz große Kino.

Spielen, Singen, Lügen geht mir durch den Kopf,
sage aber:
Spielen,Singen, Regieren.

oder
Fußball,Show,Politik.
Und auf einmal, an einem Wochenende geht es mehr um das Ergebnis,
als um das was man tut.
Die Meßbarkeit der Dinge durch Ergebnisse
Keine Tore keine Punkte.
Keine Stimme keine Punkte.
Keine Glaubwürdigkeit keine Stimmen.

Manch einer ist enttäuscht nach dem Wochenende.
Mancher hat Hoffnung.
Andere werden aktiv und schauen nach vorne.
Die Interpretation der Ergebnisse ist eine schnell wirkende Relativierung. 

Was ist denn schon passiert?
sechster oder Siebter Platz.
Letzter oder Vorletzter.
Prozentpunkte verfehlt.

Egal was heute passiert.
Die Ergebnisse stehen erst morgen in der Zeitung.
Das Internet verbessert nicht alles im Leben.

Egal was passiert.
Es gibt  ein Morgen.
Das einen nicht hindern sollte im Heute zu leben.



Wer gewinnt, ist unter diesen Voraussetzungen schwer zu sagen






Freitag, 12. Mai 2017

wahlkampfkrampf

oder wie man sich selber ruiniert bzw. als ernsthaften Kandidaten eliminiert.

Panne 1:

Wahlplakat:
Text in etwa so:
Bild von Frau Kraft.
Unsere Bildungspolitik ist super.
wir haben seid 200x  xy Lehrer eingestellt.

seid.
mit d!
 Ihr seid keine Wahlalternative seit diesem Plakat.
(in diesem Satz ist ganz subtil die richtige Anwendung von seit und seid hinterlegt. Nur mal so)

Panne 2:

Wenn man schon doofe Plakate hat, muss man was tun dachte sich eine andere Partei.
Wahlwerbehelfer in grünen Jacken mit Sonneblume  drauf verteilen Kaffee an die Menschen die zur Bahn strömen. Der Kaffee wird in Pappbechern gereicht. Kaffee gut. Pappe besser als Plastik.
Trotzdem packe ich mir an den Kopf. Grün steht für Wegwerfartikel? Für Massenkonsum? Vergrößerung des Müllberges? Für unüberlegte Werbemassnahmen.
(und Ausreden gelten hier nicht: Die Menschen sind auf dem Weg zur Bahn, die kommen nicht wegen dem Pappbecher zurück. )




ps: der Wahlomat spült mal wieder mal inakzetable Parteien nach oben.


Mittwoch, 10. Mai 2017

medienfunktionsanalyse

nicht nur der geneigte "House of Cards"-Fan,
fragt sich öfter mal wie denn diese ganze Welt der Medien funktioniert.

Man streut ein Gerücht.
Ein bißchen Salz für die Presse.
Bis viele drüber reden.
Dann wirft man neue Behauptungen und neue Namen in den Raum.
Jetzt kommen die interessanten Gewürze hinzu.
Dann wartet man ab.
Jeder Eintopf braucht seine Zeit bis er schmeckt.
Bis jeder was zu sagen hat.
Die Presse, die Experten, die Leute von der Strasse.
Es brodelt und kocht über.
Und .... voila:
Jetzt gibt es kein zurück mehr.
Die Suppe muss ausgelöffelt werden.

Thomas Tuchel wird diese Rezept nicht schmecken,
aber er kann daraus lernen.
Für die Zukunft die vor ihm liegt.
mehr gelb als schwarz vielleicht



Dienstag, 9. Mai 2017

biz 2017

was möchtest Du denn später mal arbeiten?

Irgendwas mit Handy!

_____________________
Fiktion ?
oder schon Realität?

Mir wird immer leicht schwindelig bei dem Gedanken an Mobiltelefonverkäufern.

Und in letzter Zeit bekomme ich starke Kopfschmerzen bei diesen Verkäufern am Telefon.

Intelligenz?
Ausdruck?
Sprachliche Qualitäten?
Höflichkeit, und wenn es nur Floskeln sind?

Verlange ich zuviel?
Sind die ganzen arbeitslosen Abiturienten hier überqualifiziert?
oder unterbezahlt?

Weil die ganzen smartphones eine Kamera haben wird alles fotografiert,
was man sich nicht merken kann.
Anfangs lächelt man darüber.
Aber was heißt das auf lange Sicht?
Kann sich noch einer was merken?
Irgendwas auswendig lernen?
Schreibe ich deshalb  so kurze Sätze,weil eh keiner mehr Zeit hat zu lesen und zu verstehen
oder denke ich schlecht über die Aufmerksamkeitspanne des durchschnittlichen Internetnutzers
der sich seine Zeit mit dem lesen oder viel mehr überfliegen von Blogs vertreibt?

Wird die Generation Google die neue Generation doof?
 Wer jetzt hektisch "Generation doof" in die Suchmaschiene eingibt,
sollte beruflich wirklich "Irgendwas mit Handy machen"
Krass.
Alter.

der Großvater vom Smartphone hatte noch ein Kabel



Montag, 8. Mai 2017

Relaxregeln

 Zitat:
„Vergib deinen Feinden, nichts ärgert sie so sehr.“
Oscar Wilde


Nichtbeachten finde ich auch toll.
Wirkt nicht nur bei Hunden.
Wenn jemand laut bellt oder schreit,
einfach mal nicht beachten.
(*)
Den Ärger beim Anderen lassen,
muss er halt lauter schreien
um sich wichtiger zu fühlen.
Soll sein Bluthochdruck sein Herz belasten.
Nicht meins.



________



(*) Solltest Du dazu neigen,
unvorsichtig z.B. im Strassenverkehr zu sein:
Hier sollte man zumindestet h ö r e n,
was der andere schreit.
Der Warnhinweis:
"Ist ROT du Depp"
sollte man nicht auf der persönlichen Ebene beurteilen

Mittwoch, 12. April 2017

Strudel_2

Terror-Edition


"Wenn das Terroristen waren, können die mich mal schön am A... lecken.“


Die Spirale der Gewalt.
jede Runde ein bißchen mehr

erst guckt einer böse
Der eine beleidigt
der andere zwickt
der eine haut
der andere greift zur Waffe
Schrammen
blaue Flecken
Blut
Knochenbrüche
Tot

 Ein Level weiter
Gewalt erzeugt Gegengewalt
Waffen werden mit größeren Waffen beantwortet

Dann werden Waffen gemeiner
Die Vorgehensweise hinterhältiger

Die Ziele der Gewalttäter
rückt immer näher ins Zentrum des Lebens
U-Bahnen
Konzerte
Weihnachtsmärkte
Fußballspiele

Aufmerksamkeit ist gewiss
Unsicherheit wächst
Angst bleibt

Ausweg?

Liebe ist ein Ausweg.
Aber das ist vielen zu schwierig.
Liebe ist schwieriger als Hass.

Der Aufruf zum Kampf
muss der Aufruf zum Kampf für Liebe in jedem einzelnen sein.

Wichtige Worte
Schwere Kost

Der Anfang liegt auch bei uns.
Bei Dir!

Erfolg ist das Ergebnis von viel Arbeit.





Mittwoch, 5. April 2017

Strudel_1

Nussstrudel oder

das Leben verläuft oft Strudelförmig


Einführung

wie ein Strudel
denkt man oft
man dreht sich
und die Umgebung gleich mit
wie  bei einem Nussstrudel
einen Schicht leckerer Teig
eine Schicht herrliche Nussmasse
gewickelt
gedreht
gestrudelt
Der Teig hält die Nussmasse
Die Nussmasse hat keine Chance zu fliehen
Nix da, sagt der Teig
Bis Du einmal im Strudel
kommst Du nicht mehr raus.
Und was der Teig nicht hält
wird durch Marmelade und Zuckermasse
sicher verklebt.

Viele Menschen fühlen sich wie die Nussmasse
die keinen Ausweg sieht
kein Entkommen
der Weg
des Lebens vorgezeichnet
Strudelförmig
immer enger werdend

Der einzige Ausweg:
Gefressen werden.



__ __ __ __ __ __ __

Das nur mal so 
zur Einführung
 in diverse Strudeltheorien.





Dienstag, 4. April 2017

aloha Nahverkehrsbeförderung

"Oh du kaltes Deutschland.
Nicht mal auf die Unpünktlichkeit der Bahn
kann man sich  verlassen"
denken meine hawaiianischen Wurzeln.
Soll ich mir noch einen Coffee to go besorgen?
Will ja aber gar nicht gehen.
Und Müll produzieren.
"to go" heißt doch nur mitnehmen, konsumieren, wegwerfen.
"to go" ist Müllproduzierung.
ich will warten.
Warten will gelernt sein.
In Hawaii kann man warten.
Das lernt man da.
Busfahrpläne? Guter Witz.
Aloha Busfahrplan. Haha.
Muss ich halt warten.
Ohne Müll zu produzieren.
Einfach dasitzen und irgendwas beobachten.
Egal wo Du bist:
Du wirst schon etwas finden, dass Du beobachten kannst.
Die Kunst des Beobachtens haben viele Menschen verloren.
In Hawai gibt es keine Mobilfunksendemasten,
denke ich so, bin mir aber auf einmal nicht mehr so sicher.
was ist wenn sich dort alles verändert hat?
Wenn die Menschen nicht mehr warten können?
Ständig auf Ihr Mobiltelefon schauen
 wann die nächste Bahn kommt und
dazu sämtliche Bekannten darüber informieren,
dass man halt zu spät kommt.
"oh du Kaltes Deutschland "
denke ich
Wer kann denn hier noch gepflegt warten?
Na gut. Es ist leichter in der Sonne zu warten.
Manchmal fragt man sich auf Hawaii ob die Leute
auf den Bus warten oder einfach nur so in der Sonne liegen.
"wer liegen bleibt, wartet nicht"
heißt dazu ein altes hawaiianische Sprichwort aus
der Frühzeit der Busse.
Also nicht so ein altes verstaubtes sondern fast schon 
ein frisches Sprichwort.
Während die nächste Bahn einfährt überlege
ich noch ob ich noch ein bißchen sitzenbleibe
um meinen Gedanken in Ruhe nachhängen zu können.
Warten kann man notfalls auch im kalten Deutschland.



Die Sonne wird hier oft unterschätzt. 







Mittwoch, 29. März 2017

things i have

and
things i need

irgendwann
ändert sich etwas
die Gesundheit
die Lebensumstände
die Wohnung
Irgendwas
wird sich schon finden
was sich ändert
auf einmal ist es anders
als vorher
und nun sitze ich da
schaue mich um
und entdecke einen
Gartenschlauch neben mir.




Der Text funktioniert wahrscheinlich auch mit einem Rasenmäher

Montag, 27. März 2017

pics of march

"Wie soll dat nur wigge john?"
Bläck Föös
 Kölsche Karnevalsrocker 
 

heute die Nachrichten verpasst
Passanten gefragt
hab ich was verpasst?
Hat Erdogan neue Nazis in der EU entdeckt?
Gibt es noch jemanden der für Trump ist?
und warum scheint heute alles anders ?

zu Frage 3:
Zeitumstellung!
Mal wieder.
Mal ehrlich wie lange soll das denn noch weitergehen?

Zu Frage 1 und 2:
Pfff. Wird wohl noch eine Zeit lang so weitergehen.


"March of the pigs"
Nine Inch Nails 
Industrialrocker